FigurKur | Magnesiummangel erkennen

FigurKur | Magnesium wird für eine Vielzahl von Körperfunktionen benötigt. Etwa 60 Prozent speichert der Körper in den Knochen, 30 Prozent lagern in den Muskeln. Dementsprechend ist Magnesium für einen gesunden Knochenbau, gesunde Zähne und starke Muskeln bedeutend.

Magnesium ist mitverantwortlich für

– die Funktionsfähigkeit von ca. 300 verschiedenen Stoffwechselkatalysatoren,
– die Stabilisierung von Membranen, Eiweißen (Proteinen) und Nukleinsäuren,
– die Erregungsleitung an Nerven- und Muskelzellen,
– die kontrollierte Freisetzung von bestimmten Hormonen und Übertragungsstoffen
– die Knochenfestigkeit.

Eine der wertvollsten Magnesiumquellen sind Nüsse … besonders Mandeln und Haselnüsse, Hülsenfrüchte und Kürbiskerne. Extra erwähnt sei die Walnuss: Sie ist nicht nur eine wahre Magnesiumquelle, sie liefert auch noch Folsäure, Vitamin B und E, Zink und Kalium. Außerdem enthält sie kein Cholesterin, dafür aber die wichtigen Omega-drei-Fettsäuren.

FigurKur

Wieviel Magnesium braucht ein gesunder Mensch

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. empfiehlt die Aufnahme von 300 – 350 mg Magnesium (als Magnesiumionen), je nach Alter, Geschlecht und Belastung. Magnesiummangel-Betroffene benötigen aber in jedem Falle mehr Magnesium!


FigurKur | 400 Euro im Monat dazuverdienen


Mögliche Symptome eines Magnesiummangels

Häufigstes Symptom sind die berühmt-berüchtigten Wadenkrämpfe, die bei Magnesiummangel oft als Warnsymptom auftreten. Doch es kann einen schlimmer treffen … folgende Symptome können aufgrund eines Magnesiumdefizits auftreten:

– Muskelkrämpfe der Waden, der Kaumuskulatur, des Augenlides (Lidzucken)
– Psychische Symptome wie erhöhte Reizbarkeit, Fahrigkeit, innere Unruhe, Verwirrtheit,
– Konzentrationsschwäche, Benommenheit, Schwindel
– Depression oder Angstgefühle
– Müdigkeit, Mattigkeit, Energielosigkeit, Schwäche
– erhöhtes Schlafbedürfnis oder Schlaflosigkeit
– Erschöpfung bis hin zum „Burnout“
– Kopfschmerzen und Migräne
– Verspannungen der Nacken- und Schultermuskulatur
– Kreuz- und Rückenschmerzen
– kalte Füße und Hände
– Taubheitsgefühl in Beinen und Armen

Platz eins der wertvollen Magnesiumquellen belegen laut dem Männermagazin „Men’s Health“ aber Sonnenblumenkerne. 100 Gramm davon enthalten stolze 420 Milligramm Magnesium. Außerdem beinhalten sie die gesunden, ungesättigten Fettsäuren, Vitamine A, B, D, E, und F sowie Karotin, Kalzium und Jod.

Gefällt mir         Videos          Magazin lesen          Mobile Massage Gratis


© Ratgeber Gesundheit … Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Figur, Ernährung und Fitness suchen …