FigurKur | Langsam essen spart Kalorien

FigurKur | Eine Studie belegt, was die Oma schon wusste: schnelles Essen macht dick … Immer mehr Menschen in unseren Breiten haben Probleme mit dem Essen. Wir essen zu viel und werden zu dick und/oder wir essen das Falsche und leiden unter Verdauungsstörungen. Dabei wäre es ganz einfach, sich gesund zu ernähren.

Wer schnell isst, wird dick.

Langsames essen spart Kalorien. Seit vielen Jahren empfehlen Gesundheitsexperten, langsamer zu essen. Langsames Essen führt bekanntlich zu einer besseren Verdauung. Könnte man aber auch Kalorien sparen, wenn man sich mehr Zeit fürs Essen nimmt? Aktuelle Forschungsergebnisse der medizinischen Fakultät der Universität Athen und der Zeitschrift The Journal of the American Dietetic Association zeigen, dass langsames Essen tatsächlich dabei helfen kann, die Kalorienaufnahme zu senken. In einer dieser Studien servierten die Forscher jedem Teilnehmer eine gleichgroße Menge Eiscreme. Der „schnelle“ Teil der Gruppe musste die Eiscreme innerhalb von 5 Minuten verschlingen, während der „langsame“ Teil sich dazu gut 30 Minuten lang Zeit lassen konnte.

Ratgeber Gesundheit | Gesunde Ernährung kann man lernen


FigurKur | Ratgeber Gesundheit

Wer langsam isst, wird schneller satt

Im Blut der „schnellen“ Gruppe wurde ein viel niedriger Spiegel der sättigenden Hormone vorgefunden, als dies bei der „langsamen“ Gruppe der Fall war. Das Studienergebnis zeigte außerdem, dass die Testpersonen, die langsam aßen, ungefähr 10 Prozent weniger Kalorien aufnahmen als diejenigen, die schnell aßen. Langsames Essen löst also – im Vergleich zu schnellem Essen – einen viel stärkeren Anstieg der sättigenden Hormone im Blut aus, was dazu führt, dass man einerseits weniger isst und andererseits länger gesättigt ist.

Gefällt mir         Videos          Magazin lesen          #ichdirdumir


© Ratgeber Gesundheit … Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Figur, Ernährung und Fitness suchen …