FigurKur | Hausmittel Hagebutte

FigurKur | Glücklicherweise hilft die Natur dabei, einer laufenden Nase, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen vorzubeugen. Neben einer guten Abhärtung durch viel Bewegung an der frischen Luft können Hagebutten helfen. Sie sind reich an Vitamin C, dem Abwehrvitamin Nummer Eins. Wenig bekannt ist, dass sie sogar mehr Vitamin C enthalten, als Zitronen oder Orangen.

Ratgeber Gesundheit | Vitamin-C-Hochdosis-Infusion

FigurKur Hausmittel

Die saftige Hagebutte schneidet man am Besten zum Trocknen auf, damit die Flüssigkeit besser austreten kann. Dafür die Hagebuttenhälften oder –stücke an einem trockenen Ort, der mindestens Zimmertemperatur hat, oder bei niedrigster Stufe im Ofen trocknen. Für den Tee einfach einen Esslöffel voller Schalen mit kochendem Wasser aufgießen und ziehen lassen. Mit dem Hagebuttentee aus Teebeuteln, der eigentlich nur durch zugesetzten Hibiskus rot wird, hat selbstgemachter Hagebuttentee freilich nichts zu tun.

Ratgeber Gesundheit | Schöne Haut mit Vitamin C

Hagebutte ist die Frucht einer Rose. Je nach Rosenart kann die Farbe der Hagebutte zwischen rot und schwarz variieren. Die Hagebutte kommt in Europa, Asien und Amerika vor. Aus der Hagebutte wird unter anderem Marmelade hergestellt. Hagebutte beinhaltet neben Acerola viel Vitamin C, sogar 30 mal mehr als Orangen und 17 mal mehr als Kiwis. Zudem beinhaltet die Hagebutte auch einen hohen Prozentsatz bioaktiver Stoffe und essentielle Fettsäuren. Bioaktive Stoffe haben einen gesundheitsfördernden Effekt, wie essentielle Fettsäuren.

Fazit: Es gibt nicht viele Früchte, für die Dichter ein Lied geschrieben haben. Generationen von Kindern haben seit Mitte des 19. Jahrhunderts Heinrich Hoffmann von Fallerslebens „Ein Männlein steht im Walde“ besungen. Die Hagebutte hat es verdient!

FigurKur Vitalanalyse

Gefällt mir  |  Gratis  |  Abnehmen  |  Stoffwechselkur  |  Entgiften

Kundenmagazin-Fitness-Studio