FigurKur | Akne … immer im falschen Moment

FigurKur | Statistiken gehen davon aus, dass rund 85 Prozent der Jugendlichen von Akne betroffen sind. Diese Hauterkrankung trifft natürlich auch andere Altersgruppen, aber in der Pubertät ist sie besonders häufig. Oftmals ist der „Akne-Spuk“ nur vorübergehend, aber bei 10 Prozent entwickelt sich eine schwere Akne, die behandlungsbedürftig ist, insbesondere dann, wenn die äußere Erscheinung zu Unzufriedenheit führt und gegebenenfalls die Persönlichkeitsentwicklung beeinträchtigt wird.

FigurKur | Gesund mit Aloe Vera

FigurKur Ratgeber Gesundheit

Bei Akne handelt sich um Entzündungen der Talgdrüsen. Diese haben eigentlich die Aufgabe Haut und Haare geschmeidig zu halten. Die Produktion der Talgdrüsen wird von Hormonen gesteuert und diese sind in der Pubertät bekanntermaßen besonders aktiv. Die Androgene kurbeln in dieser Zeit die Talgdrüsenproduktion besonders an. Die Folge: Die Haut wird fettiger und beginnt zu glänzen. Es kommt zu Verstopfungen der Poren. Die sogenannten Mitesser sind dann zu sehen. Der dunkle Punkt in diesen Mitessern entsteht im Übrigen durch den Hautfarbstoff Melanin, welcher in Kombination mit dem Sauerstoff der Luft schwarz wird.

FigurKur | Gesunde Haut durch richtige Ernährung

Ratgeber Gesundheit Magazin

Verstopfter Drüsenausgang 

Während der Pubertät produziert die Haut fleißig Talg. Ungünstigerweise verhornt jedoch der Drüsenausgang und die Pore wird wie mit einem Korken verschlossen. Dies sind beste Voraussetzungen für Entstehung und Vermehrung von Propionibacterium acnes, ein Bakterium, welches sich in den Talgdrüsen befindet. Es kommt in der Folge zu Entzündungen und Eiterbildung. Platzen die Pickel, breiten sich die Erregerstoffe weiter aus.

Diesen Texte kostenlos in eigene Webseite einfügen

Kommt es zu einer starken Vermehrung der Pickel, sollte der Hautarzt aufgesucht werden. Je früher, desto besser. Denn Akne ist gut behandelbar. „Bei der Behandlung von Akne kommt es darauf an, die Talgproduktion zu reduzieren“, erläutert Dr. Sybille Thoma-Uszynski, Hautärztin in Berlin-Mitte. „Dabei wird die Haut mit antiseptischen, hautschonenden Produkten gereinigt.“ Am schnellsten und billigsten hilft Naturseife >>> Handgemachte Naturkosmetik ohne Konservierungsstoffe

FigurKur-Partnerprogramm

Mit Naturseife und Kokosöl gegen Pickel und Akne

Nicht empfehlenswert ist, das Ausdrücken der Pickel selbst zu übernehmen. Denn je nach Schweregrad kann sich die Akne verschlimmern und es zur Narbenbildung kommen. Bei Pickel und bei leichten Formen der Akne ist es ratsamer, die Haut mit Naturseife zu reinigen, diese ist rückfettend und verstoft die Poren nicht.

Kokosöl mit 30% Preisvorteil & Versandkostenfrei

Während Pickel in der Regel nur sporadisch auftreten, kann sich Akne zu einer ernstzunehmenden Krankheit ausweiten, welche die Haut nachhaltig angreift und unschöne Narben für das gesamte Leben hinterlassen kann. Auch für die Behandlung von Pickeln und Akne eignet sich Kokosöl sehr gut. Mehr zu lesen unter Liposomen gegen Akne. Da es sich hierbei um entzündete Hautpartien bzw. Hautporen handelt, helfen die antimikrobiellen Inhaltsstoffe (Laurinsäure) des Kokosöls, Pickel und deren Entzündungsherde schnell zu lindern und somit den Fortschritt aufzuhalten.

Gefällt mir         Videos          Magazin lesen          Mobile Massage Gratis


© Ratgeber Gesundheit … Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Figur, Ernährung und Fitness suchen …