FigurKur | Akne … immer im falschen Moment

FigurKur | Statistiken gehen davon aus, dass rund 85 Prozent der Jugendlichen von Akne betroffen sind. Diese Hauterkrankung trifft natürlich auch andere Altersgruppen, aber in der Pubertät ist sie besonders häufig. Oftmals ist der “Akne-Spuk” nur vorübergehend, aber bei 10 Prozent entwickelt sich eine schwere Akne, die behandlungsbedürftig ist, insbesondere dann, wenn die äußere Erscheinung zu Unzufriedenheit führt und gegebenenfalls die Persönlichkeitsentwicklung beeinträchtigt wird.

FigurKur | Gesund mit Aloe Vera

FigurKur Ratgeber Gesundheit

Bei Akne handelt sich um Entzündungen der Talgdrüsen. Diese haben eigentlich die Aufgabe Haut und Haare geschmeidig zu halten. Die Produktion der Talgdrüsen wird von Hormonen gesteuert und diese sind in der Pubertät bekanntermaßen besonders aktiv. Die Androgene kurbeln in dieser Zeit die Talgdrüsenproduktion besonders an. Die Folge: Die Haut wird fettiger und beginnt zu glänzen. Es kommt zu Verstopfungen der Poren. Die sogenannten Mitesser sind dann zu sehen. Der dunkle Punkt in diesen Mitessern entsteht im Übrigen durch den Hautfarbstoff Melanin, welcher in Kombination mit dem Sauerstoff der Luft schwarz wird.

FigurKur | Gesunde Haut durch richtige Ernährung

Ratgeber Gesundheit Magazin

Verstopfter Drüsenausgang 

Während der Pubertät produziert die Haut fleißig Talg. Ungünstigerweise verhornt jedoch der Drüsenausgang und die Pore wird wie mit einem Korken verschlossen. Dies sind beste Voraussetzungen für Entstehung und Vermehrung von Propionibacterium acnes, ein Bakterium, welches sich in den Talgdrüsen befindet. Es kommt in der Folge zu Entzündungen und Eiterbildung. Platzen die Pickel, breiten sich die Erregerstoffe weiter aus.

Diesen Texte kostenlos in eigene Webseite einfügen

Kommt es zu einer starken Vermehrung der Pickel, sollte der Hautarzt aufgesucht werden. Je früher, desto besser. Denn Akne ist gut behandelbar. “Bei der Behandlung von Akne kommt es darauf an, die Talgproduktion zu reduzieren”, erläutert Dr. Sybille Thoma-Uszynski, Hautärztin in Berlin-Mitte. “Dabei wird die Haut mit antiseptischen, hautschonenden Produkten gereinigt.” Am schnellsten und billigsten hilft Naturseife >>> Handgemachte Naturkosmetik ohne Konservierungsstoffe

FigurKur-Partnerprogramm

Mit Naturseife und Kokosöl gegen Pickel und Akne

Nicht empfehlenswert ist, das Ausdrücken der Pickel selbst zu übernehmen. Denn je nach Schweregrad kann sich die Akne verschlimmern und es zur Narbenbildung kommen. Bei Pickel und bei leichten Formen der Akne ist es ratsamer, die Haut mit Naturseife zu reinigen, diese ist rückfettend und verstoft die Poren nicht.

Kokosöl mit 30% Preisvorteil & Versandkostenfrei

Während Pickel in der Regel nur sporadisch auftreten, kann sich Akne zu einer ernstzunehmenden Krankheit ausweiten, welche die Haut nachhaltig angreift und unschöne Narben für das gesamte Leben hinterlassen kann. Auch für die Behandlung von Pickeln und Akne eignet sich Kokosöl sehr gut. Mehr zu lesen unter Liposomen gegen Akne. Da es sich hierbei um entzündete Hautpartien bzw. Hautporen handelt, helfen die antimikrobiellen Inhaltsstoffe (Laurinsäure) des Kokosöls, Pickel und deren Entzündungsherde schnell zu lindern und somit den Fortschritt aufzuhalten.

Gefällt mir         Videos          Magazin lesen          Mobile Massage Gratis


© Ratgeber Gesundheit … Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Figur, Ernährung und Fitness suchen …

FigurKur | 5 Schritte zur Stressbewältigung

FigurKur | Ähnlich wie Alkohol- und Spielsucht kann auch das Arbeiten zur Sucht werden. Die Folgen sind Burnouts und gesundheitliche Probleme. Wer sich keine Zeit nehmen kann, weil er bis nachts arbeiten muss, sollte sich überlegen, ob er den richtigen Job hat.

FigurKur

Sport … Sport bietet nicht nur einen gesunden Ausgleich zum Arbeitsleben, sondern baut nachweislich Stress ab. Wissenschaftler konnten feststellen, dass besonders beim Joggen Stresshormone abgebaut werden. Außerdem schüttet der Körper gleichzeitig Glückshormone aus, die einem Rausch ähneln und die Stimmung heben.

Schlaf … Aus einer experimentellen Schlafentzugsstudie wurde bekannt, dass nach 24 Stunden die Versuchspersonen sehr leicht zu reizen waren. Nach 65 Stunden begann eine Frau beim Waschen auf Armen und im Gesicht Spinnweben zu sehen und versuchte verzweifelt, sie zu entfernen. Eine andere Frau beschwerte sich, dass ihr Hut zu eng sei und drücke, obwohl sie keinen trug.

Entspannung … Körper und Psyche bilden eine Einheit. Sobald jemand psychisch gestresst ist, spannt sich der Körper automatisch an. Viele Menschen laufen angespannt durch die Gegend, ohne es auch nur zu merken. Es ist hilfreich täglich mehrmals zu überprüfen, ob die Muskeln am Gesicht, Kiefer, Schultern und Bauch angespannt sind. Durch das Loslassen und entspannen der Muskelgruppen, kann in kürzester Zeit enorm viel Stress abgebaut werden.

Diesen Texte kostenlos in eigene Webseite einfügen

Lachen … „Lachen ist gesund“, weiß der Volksmund. Doch Lachen ist auch besonders hilfreich gegen Stress. Es entspannt nicht nur Muskeln im Körper, sondern schüttet Glückshormone aus. Betroffene sollten zum Beispiel Comedyfilme anstatt Thriller bevorzugen oder witzige Bücher statt Krimis lesen. Eine tägliche Dosis Lacher können bei der Stressbewältigung wahre Wunder bewirken.

Ernährung … Die Menschen, die wenig Zeit im Leben haben und somit dem Stress ausgeliefert sind, haben meist auch keine Zeit für eine gesunde Ernährung. Fast Food und Snacks werden bevorzugt. Doch viele können sich gar nicht vorstellen, wie wichtig eine gesunde Ernährung bei der Stressbewältigung ist. Durch viel Obst, Gemüse und reichlich Wasser ist der Körper eher in der Lage Stresshormone abzubauen.

Ratgeber Gesundheit … Natürlich entgiften

Aktiv werden … Somit gibt es viele Möglichkeiten, Kraft zu tanken und dem Stress entgegenzuwirken. Entscheidend ist, dass man den Stress erkennt und aktiv wird. Entweder man tut etwas gegen die Faktoren im Leben, die Stress entstehen lassen oder man ändert etwas an der eigenen Einstellung, denn Stress beginnt im Kopf. Viele Faktoren lassen sich natürlich entweder nur sehr schlecht oder aber gar nicht ändern. Darum ist es so wichtig, dem Stress etwas entgegen zu setzen. Mit den 5 Bausteinen Sport, Schlaf, Entspannung, Lachen und Ernährung kann schon eine ganze Menge bewirkt werden. (openPR)

#ichdirdumir Micha Weißbrodt (Autor)

Gefällt mir         Videos          Magazin lesen          #ichdirdumir


© Ratgeber Gesundheit … Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Figur, Ernährung und Fitness suchen …

FigurKur | Natürliche Waffe gegen Erkältungen

FigurKur |  Vor allem als Tee zubereitet, wirkt die Zwiebel in Mund- und Halsraum antibakteriell sowie entzündungshemmend und hilft etwa bei Halsschmerzen, Schnupfen und Husten. Dafür einfach Wasser mit frisch geschnittenen Zwiebeln aufkochen lassen und von der Mixtur im warmen Zustand maximal zwei Tassen pro Tag trinken. Etwas Honig hilft, den Geschmack zu verbessern. In rohem Zustand entfalten Zwiebeln ihre gute Wirkung noch besser.

Die Zwiebel als Heilpflanze

Da der Mensch die durch sie aufgenommenen Schwefelverbindungen nicht über die Verdauung, sondern über den Atem ausscheidet, passieren diese Lunge und Bronchien und lassen gereizte Schleimhäute abschwellen. Auf die Ohren gelegte Zwiebelsäckchen können durch ihre abgegebenen ätherischen Öle außerdem Entzündungen und Schmerzen im Gehörgang lindern. Dazu eine frische rohe Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in ein Küchentuch einwickeln und über Nacht durch ein Stirnband fixiert an den Ohren wirken lassen.

Ratgeber Gesundheit | Gesunde Ernährung kann man lernen

FigurKur-Hausmittel

Diesen Texte kostenlos in eigene Webseite einfügen

Hagebutte. Reich an Vitamin C

Die Hagebutte ist seit Jahrhunderten als Heilpflanze bekannt. Man bekämpft mit ihr etwa Appetitlosigkeit oder auch verschiedene Harnwegserkrankungen. Sie sind besonders reich an Vitamin C und stählen jetzt Ihre Immunkräfte gegen Erkältungsviren. Allein der Vitamin-C-Gehalt der Hagebutten wird nur noch vom Sanddorn übertroffen, weshalb ein Tee oder Hagebuttenmus Erkältungen vorbeugen und sie vertreiben kann.

FigurKur | Honig … Der goldene Saft

Übrigens … Halten die Beschwerden jedoch mehrere Tage an, sollten Betroffene einen Arzt oder Apotheker zu Rate ziehen.

Gefällt mir         Videos          Magazin lesen          Mobile Massage Gratis


© Ratgeber Gesundheit … Im folgenden Suchfeld kannst Du gezielt nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Figur, Ernährung und Fitness suchen …

So stehen Ernährung und Haut im Einklang

FigurKur | Gesunde und strahlende Haut benötigt bestimmte Nährstoffe. Rund um den Hype der Superfoods hat sich ein eigenes Forschungsgebiet formiert. Was kann die Ernährung für die Haut tun? Prof. Dr. Volker Steinkraus, Dermatologe und Leiter des Dermatologikum Hamburg, beantwortet typische Fragen aus seiner Sprechstunde.

Warum ist eine richtige Ernährung so wichtig für die Haut?

figurkur
Alle Organe im Körper, auch die Haut, werden über die Ernährung mit allen Baustoffen versorgt, damit der Stoffwechsel optimal funktioniert. Einige Nährstoffe können die Schutzmechanismen und die Regeneration der Haut unterstützen, andere regen die Bildung von Kollagen und elastischen Fasern an. Wenn wir uns langfristig ausgewogen ernähren, hat das einen positiven Effekt auf unseren Körper und ist auch an der Haut, der Hülle unseres Organismus‘, abzulesen. Über die letzten Jahre hat sich darum eine eigene Wissenschaft, die Nutricosmetics, entwickelt.

Schlafanalyse                     Vitalanalyse                    Stoffwechselkur

Müssen wir jeden Tag selbst kochen, um eine schöne Haut zu haben?

Nein! Zwar ist unsere Ernährung ein wichtiger Baustein für unsere Gesundheit, aber gerade in Bezug auf den Hautzustand muss man die Möglichkeiten realistisch einschätzen, denn es kommt nicht so viel bei der Haut an, wie wir es uns wünschen. Andere Faktoren wie Genetik und Reinigung haben einen großen Einfluss auf unser Hautbild. Es geht vielmehr darum, Mangelzustände sowie ungesundes Essen und Verhalten zu vermeiden. Viel schädlicher für die Haut sind Nikotin, Alkohol und vor allem Sonnenbäder ohne vernünftigen UV-Schutz. Mit ausreichendem Schlaf und guter Pflege können wir heute sehr viel erreichen. Außerdem kann der Körper Nährstoffe speichern, sodass die Körperzellen auch gut versorgt sind, wenn nicht jeden Tag Nachschub geliefert wird. Ernährung soll auf keinen Fall in Stress ausarten, denn dieser begünstigt die Entstehung freier Radikale, die dann wiederum unsere Haut angreifen.

FigurKur

Wie sollte also ein guter, aber entspannter Ernährungsplan aussehen?

Alle Nährstoffe, die unserem Herz-Kreislauf-System dienen, tun auch der Haut gut. Eine mediterrane Ernährung mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren, sekundären Pflanzenstoffen und Vitaminen A, C, D und E kann empfohlen werden. Das Vitamin A (in Leber, Seefisch, Eiern und Milchprodukten) kann freie Radikale abfangen und unterstützt Aufbau und Funktion der Haut. Der Vitamin-B-Komplex (in Fleisch, Fisch, Milch, Eier, Weizen, Hafer) fördert die Regeneration sowie das Haar- und Nagelwachstum. Vitamin C (in Obst und Gemüse) ist für das Immunsystem und die Bildung von Bindegewebe wichtig. Vitamin D ist wichtig für den Calciumhaushalt und stärkt möglicherweise auch das Immunsystem der Haut. Max. 30% wird durch die Nahrung aufgenommen, der Rest wird mithilfe der UVB-Strahlen der Sonne vom Körper produziert. Deshalb ist es so wichtig, regelmäßig an die frische Luft zu kommen. Das Vitamin E (in Keimen, Nüssen, Samen und ihren Ölen) wirkt extrem zellschützend und fängt freie Radikale ab. Sekundäre Pflanzenstoffe sind z.B. Carotinoide (in Karotten, Kürbis, Brokkoli und Aprikosen) und Polyphenole (in roten Weintrauben). Sie schützen vor UV-Schäden und fangen freie Radikale ab.

Die Aloe Vera Stoffwechselkur ist Preis-Leistung-Sieger

figurkurGibt es einen Zusammenhang zwischen unreiner Haut und der Ernährung?

Es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass die Ernährung die Entstehung und den Verlauf von Akne beeinflusst. Hyperglykämische Kohlenhydrate und gesättigte Fette erhöhen den Androgenspiegel. Milchprodukte aktivieren durch einen ansteigenden Insulinspiegel die Talgdrüsen. Es lohnt sich, eine Zeitlang auf Zucker, Weißbrot, Nudeln, Butter und Michprodukte zu verzichten und zu beobachten, ob sich das Hautbild verbessert. Allerdings kann die Ernährung wenig ausrichten, wenn eine genetische Disposition zu Akne besteht. Ein instabiler Hormonhaushalt, Stress und falsche Pflegeprodukte können ebenso Auslöser unreiner Haut sein.

Diesen Texte kostenlos in eigene Webseite einfügen

Stoffwechsel FigurKur

Ich möchte den Artikel als PDF zum ausdrucken oder nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Figur, Ernährung und Fitness suchen